BRANDENBURG - KIRCHMÖSER
Bahn frei für Technologie und Wachstum

German
English
+49 3381 382001  
  Home  |  Kontakt  |  Impressum
Diese Website wird aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung finanziert.

Wirtschaft und Wohnen – Wachstum in der Havelstadt

Die Stadt Brandenburg an der Havel war auch in diesem Jahr wieder auf der EXPO REAL in München vertreten.

Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann präsentiert auf der EXPO REAL in München auf der Bühne des Gemeinschaftsstandes Berlin-Brandenburg die Stadt Brandenburg an der Havel.

EDEKA-Vertreter im Gespräch mit der Oberbürgermeisterin am Brandenburger Messestand

Im Rahmen des Gemeinschaftsstandes Berlin-Brandenburg vermarkteten Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann sowie Vertreter der Wirtschaftsförderung vom 04.10. bis 06.10.2017 die kreisfreie Stadt und die Wirtschaftsregion Westbrandenburg. Dietlind Tiemann: "Die Besucher der EXPO REAL sind begeistert von der Entwicklung und Ausstrahlungskraft unserer wunderschönen Havelstadt."

Auf der Internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen wurden hauptsächlich Gewerbe- und Industriegebiete vorgestellt. Aber auch die sogenannten weichen Standortfaktoren wie z. B. Wohnen, Kultur und Bildung gewinnen immer mehr an Bedeutung. So führte Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann in diesem Jahr Gespräche mit Bauträgern, Projektentwicklern, Grundstückseigentümern und -gesellschaften sowie Einzelhandelsunternehmen. Zu letzteren gehört unter anderem EDEKA, deren Vertreter im Gespräch versicherten, dass die Realisierung des geplanten EDEKA-Marktes an der Gördenallee für 2018 vorgesehen ist.


BPG Bauüberwachung- und Projektierungsgesellschaft mbH

Bauüberwachung von Verkehrsprojekten und Projektsteuerung